Anbandeln leicht gemacht: Tipps für erfolgreiches Flirten

Single zu sein ist manchmal schon echt ätzend. Sowohl im Winter, als auch im Sommer wünschen sich Alleinstehende, die Abende nicht mehr allein zu Hause auf der Couch zu verbringen. Dabei ist die größte Hürde meistens mit dem anderen Geschlecht in Kontakt zu kommen und es nicht direkt zu vergeigen. Wir haben einige brauchbare Tipps für dich zusammengestellt – speziell für die Herren der Schöpfung.

Die richtige Haltung: Locker bleiben

Schmetterlinge im Bauch sind immer ein tolles Gefühl, egal zu welcher Jahreszeit. Wer allerdings immer mit aller Macht jemanden finden will, könnte unter Druck geraten – eine ungünstige Voraussetzung, um Menschen kennenzulernen. Wer sich selbst zu sehr unter Druck setzt, versprüht nicht wirklich viel Charme und Esprit.

Das Flirten und die ersten Kontaktversuche wollen geübt sein und kosten meistens echt Überwindung. Gerade Männern fällt es oft schwer, eine Frau anzusprechen. Mit Macho-Sprüchen und coolem Gehabe kommt man(n) erfahrungsgemäß nicht sehr weit. „Deine Augen funkeln wie Diamanten“ oder „Dein Vater muss ein Dieb sein“ klingen eher einstudiert und kommen bei den meisten Frauen nicht wirklich gut an.

Bei allen gut gemeinten Ratschlägen solltest du als Mann vor allem die richtige Haltung an den Tag legen: Frauen lieben es, wenn das männliche Gegenüber aufrichtiges Interesse zeigt. Jede Frau möchte sich einzigartig fühlen.


Ehrlichkeit dir selbst gegenüber ist dabei natürlich auch wichtig: Geht es dir nur um ein Abenteuer oder suchst du eine feste Partnerin? Diese Frage solltest du dir auf jeden Fall im Vorfeld erst einmal stellen. Allerdings bedeutet das nicht, dass die Antwort sich nicht im Laufe des ersten Dates auch schnell ändern kann.

Richtiges Ansprechen üben

Wenn du eher der schüchterne Typ bist, dann kostet der erste Schritt auf jeden Fall Überwindung. Gerade das erste Ansprechen kann ungemein schwer sein. Niemand will gerne einen Korb erhalten – doch das gehört manchmal einfach dazu. Um seinen Ängsten vor einem Versagen wirksam entgegenzutreten, solltest du das Flirten mit Frauen so oft wie möglich üben. Je mehr du dabei akzeptierst, dass es auch mal schiefgehen kann, desto lockerer kannst du es angehen.

Mit einigen simplen Schritten fällt die Ansprache etwas leichter:

  • Gemeinsamkeiten suchen!
    Meist ergibt die Situation irgendeine Gemeinsamkeit, die du ansprechen kannst bei der Kontaktaufnahme. Aber der zweite Satz sollte dann auch noch flüssig kommen – sei am besten einfach du selbst dabei!
  • Baue Blickkontakt auf!
    Manchmal braucht es keine großen Worte, um Kontakt aufzunehmen. Habe einen offenen interessierten Blick und eine entspannte und selbstbewusste Körperhaltung dabei, sonst schaut die Auserwählte nicht zurück.
  • Lächle!
    Nichts ist so einladend wie ein freundliches Lächeln. Wenn sie zurücklächelt, habt ihr das Eis schon gebrochen, noch bevor etwas gesagt wurde. Vielleicht bringt sie diese Geste ja dazu, dich anzusprechen und falls sich daraus nichts ergibt, war es einfach eine schöne Begegnung.

 

Der richtige Ort für das erste Date

Unzählige Partnerbörsen und Online-Dating-Portale bieten die Möglichkeit, mit einer potenziellen Kandidatin Kontakt aufzunehmen. Doch das ist nur der erste Schritt, bevor ihr euch abseits des Internets kennenlernen könnt.

Du hast für das erste Date ein romantisches Candlelight-Dinner vor Augen? Das könnte genau der falsche Ansatz sein. Laut dem Flirt-Experten Robert Devite sind allzu intime Orte für das erste Kennenlernen nicht ideal. Lieber an Plätzen treffen, an denen etwas los ist und wo es viele Gesprächsthemen durch die Umgebung gibt, ihr euch aber trotzdem ungestört unterhalten könnt.

Vielleicht scheint auch ein Club- auch das richtige Mittel der Wahl zu sein – doch nur, wenn man sich nonverbal verständigen will. Gleiches gilt für den Besuch im Kino. Beim Spaziergang oder einem entspanntem Besuch bei einem angesagten Restaurant bieten sich wohl die besten Gelegenheiten für einen Austausch.

Auf alle Eventualitäten vorbereitet sein

Wenn das erste Date gut läuft und sich beide Parteien gut verstehen, warum sollte es dann nicht auch mehr geben?! Sex nach dem ersten Date ist mittlerweile keine Seltenheit mehr. Solange beide damit einverstanden sind und es genießen können, sollte man sich nicht künstlich zurückhalten müssen.

Allerdings solltest du auf die entsprechenden Situationen gut vorbereitet sein. Das bedeutet, dass du unbedingt Kondome parat haben solltest. Genauso wie Sex nach dem ersten Date keine Seltenheit mehr ist, sind es Geschlechtskrankheiten auch nicht. Euer beider Schutz sollte an erster Stelle stehen.

Danach kommt natürlich der Spaß. Wenn ihr ganz experimentierfreudig seid, könnt ihr es natürlich auch direkt schon mit Spielzeug versuchen. Eurer Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt.

Nach der gemeinsamen Nacht könnt ihr dann beide entscheiden, ob ihr euch wiedersehen möchtet, ob ihr mehr wollt oder ob es einfach nur eine schöne Zeit für euch beide war.

Bild: unsplash.com @ Jonathan Borba (CCO public domain)

Schreibe einen Kommentar